05.11.2017 Aumatechbeim New-York-City-Marathon

 Mit der Startnummer 28145 auf der Brust hat Marco Monaco, einer der Gründergesellschafter von Aumatech, beim berühmtesten Marathon-Lauf der Welt teilgenommen, dem New-York-Marathon, der am 05.11.2017 bereits zum zwanzigsten Mal stattfand. Die 42.195m lange Strecke startet von Staten Island, führt über die Verrazzano-Narrows-Bridge, durch die Stadtteile Brooklyn, Bronx und Queens bis zum Ziel im Central Park.

Marco Monaco : " Teilzunehmen, mit der Aufschrift Italien und dem Logo der eigenen Firma auf dem Shirt zu laufen, vom New Yorker Publikum die gesamte Strecke entlang angefeuert zu werden war eine tolles Erlebnis ohnegleichen.Einen Marathon zu bestreiten und ihn zu Ende zu bringen bedeutet monatelange Vorbereitung, hartes Training, Anstrengung und vor allem Durchhaltevermögen, aber letztendlich lohnt es sich. Der große Leichtathletik-Champion Pietro Mennea sagte einst: "Die Mühe ist nie umsonst. Du leidest, aber du träumst”, auch Titel seines Buches. Die Botschaft, die ich gemeinsam mit anderen befreundeten Unternehmern geben wollte, ist klar: dasselbe Engagement, dasselbe Durchhaltevermögen, dieselbe Opferbereitschaft sowohl im Leben als auch beim Voranbringen des eigenen Unternehmens zu zeigen. Nur auf diese Weise kann man seine Grenzen überwinden und sich neuen Herausforderungen stellen; es gibt keine Abkürzungen”.

Marco Monaco ist Mitglied im Laufteam San Salvo (der Stadt, in der Aumatech ansässig ist), einem Verband verschiedener Amateurläufer und hat bereits an vielen Wettläufen und Marathons teilgenommen, allen voran dem Rom-Marathon, der auch mit der nationalen Laufmeisterschaft ANCI verbunden ist (Nationaler Verband Italienischer Gemeinden), welche Mitgliedern der Kommunalverwaltungen reserviert ist. Hier hater als Bürgermeister der Gemeinde Tufillo in der Provinz Chieti teilgenommen. Beim New-York-Marathon kam er mit einer Zeit von 3h 30min 28sek ans Ziel, seiner persönliche Rekordzeit. 

 

Condividi